März 2017                                              Rheingold                                        (Traumschleifen)

Traumschleife Rheingold
Traumschleife Rheingold

 

Kurzbeschreibung:

Mit Sicherheit einer der schönsten Wanderwege im Rheintal ! Schon die Anfahrt von der Autobahn begeistert, der Wanderparkplatz ist schnell erreicht und wenn man entgegen der empfohlenen Laufrichtung geht ist man schon nach wenigen Metern auf abwechslungsreichen Wiesen- und Pfadwegen unterwegs. Die Landschaft, Aussichten und der Pfad wird zunehmend aufregender bis man an einer Rastmöglichkeit hoch über dem Rhein angekommen ist. Der Weg bleibt weiter spannend und findet seinen Höhepunkt auf dem 200 Meter langen Felsengrat hinunter zur Europakuppel (Hütte). Diese 200 Meter sollte man abwärts gehen um den Felsengrat optisch besser geniessen zu können, daher meine Empfehlung entgegen der von den Betreibern angegebenen Laufrichtung zu wandern. Dramaturgisch läßt der Wanderweg daraufhin etwas nach, es folgen aber immer wieder reizvolle Passagen und sehr viele Wiesenwege. Den Schwierigkeitsgrad würde ich zwischen mittel und leicht angeben, also auch für wenig trittfeste Wanderer geeignet.

Fünf leuchtende Sterne !

 5 STERNE

- Länge: 10,6 KM    - Höhenmeter: 530